Schwerer Verkehrsunfall in Steinfeld auf der B100

Ein 39-jähriger Mann aus Tschechien lenkte am 5. Juli 2017 gegen 06:10 Uhr seinen Pkw auf der Drautalstraße; B100 im Freilandgebiet von Steinfeld, Bezirk Spittal an der Drau, in Fahrtrichtung Greifenburg. Zum selben Zeitpunkt kam ihm ein 43-jähriger Mann aus Italien mit seinem Kastenwagen entgegen. Vermutlich auf Grund von Sekundenschlaf kam der Tscheche mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen das italienische Fahrzeug.Der Tscheche, sowie zwei bei ihm mitfahrende Frauen, 40 und 26 Jahre alt, wurden schwer verletzt. Er und die 40-jährge Frau mussten von der Feuerwehr mit Bergeschere geborgen werden und wurden mit dem Rettungshubschrauber (RK1 und ÖAMTC) ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Die 26-jährige Frau wurde mit der Rettung ins KH Spittal an der Drau gebracht und anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Der Lenker des Kastenwagens war ebenfalls schwer verletzt aber ansprechbar. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Lienz gebracht.

Die umliegenden Feuerwehren waren mit 55 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz, sowie zwei Rettungshubschrauber, drei Notärzte und vier Krankenwägen. Die Bundestraße war bis einschließlich 08:15 Uhr gesperrt.

Quelle: LPD Kärnten 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.